KUNDE Beobachter Magazin

PROJEKT Gutes Essen, schlechtes Essen

Genuss war gestern. Verzicht ist in. Nahrungsmittel werden in gut und ­böse, richtig und falsch unterteilt. Die Schweiz belegt bei den Unverträglichkeiten europaweit einen Spitzenplatz: 37 Prozent der Bevölkerung geben in einer Befragung des Unispitals Zürich an, sie würden gewisse Lebensmittel nicht vertragen. Doch nur bei jedem Zweiten von ihnen können diese medizinisch nachgewiesen werden. Sind alle anderen Hypochonder?

Wir haben diese spannende Titelgeschichte für den Beobachter umgesetzt. Dabei haben wir diverse «böse» Lebensmittel arrangiert, kombiniert und inszeniert.

1 / 6